Mobilität und Gesundheit gehen mit der Lebensqualität im Alter Hand in Hand. Und tatsächlich achten immer mehr Senioren auf ihre Fitness. Vielerorts gibt es zahlreiche Angebote und Sportgruppen für ältere Menschen, nie war die Auswahl grösser. Meist liegt die grösste Barriere darin, sich endlich aufzuraffen. Getreu dem Motto: „Erfolg hat drei Buchstaben: TUN“ widmen wir uns der Thematik genauer.

Was Sie in diesem Artikel erfahren:

  • Darum ist Sport im Alter so wichtig
  • Sportarten für Herz- und Kreislauf
  • Motivationstipps
  • Warum die Ernährung nicht zu kurz kommen sollte
  • Aller Anfang ist schwer

Darum ist Sport im Alter so wichtig

Wer nach Pro-Argumente für Sport im Alter recherchiert, der muss nicht lange suchen. Daten des Schweizer Bundesamtes für Statistik verdeutlichen den demographischen Wandel in der Schweiz[1]Bundesamt für Statistik. www.vis.bfs.admin.ch. [Online] [Zitat vom: 10. Juli 2020.] https://www.viz.bfs.admin.ch/assets/01/ga-01.03.01/de/index.html.. Die Gruppe der „Ü-80-jährigen“ ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen, Gleiches gilt für die Gruppe „65 Jahre und mehr“. Der medizinische Fortschritt und das wachsende Bewusstsein für eine gesunde Ernährung könnten die Entwicklung in den kommenden Jahren weiter verstärken. Demnach sehen sich immer mehr Einwohner mit der Erhaltung der Fitness im Alter konfrontiert.

Die Gründe für Sport und Bewegung im Alter liegen auf der Hand. In den „Pacific Physical Activity Guidelines for Adults“ rät die WHO Erwachsenen zu 10000 Schritten täglich[2]Pacific Physical Activity Guidelines for Adults.. Weiter heisst es in dem Bericht: „Unter körperlicher Fitness versteht man die Fähigkeit des Körpers, körperliche Aktivitäten in der Freizeit oder beim Sport effizient und effektiv durchzuführen, d.h. die Fähigkeit von Herz, Lunge, Blutgefässen und grossen Muskeln, den Körper bei der Ausübung einer Tätigkeit optimal zu unterstützen.“

Es geht bei der körperlichen Fitness also um die optimale Unterstützung des Körpers. Diese unterteilt sich wiederum in die folgenden Bereiche:

  • Kardiorespiratorische Fitness/ Ausdauer
  • Muskuläre Ausdauer
  • Schnellkraft
  • Beweglichkeit und Motorik

Sportarten für Herz- und Kreislauf

Immer wieder raten Experten älteren Menschen zu Sportarten, die einen positiven Einfluss auf das Herz- Kreislaufsystem haben. Mit dem steigenden Alter nehmen die Herzfrequenz und die Muskelkraft ab. Im Folgenden liefern wie Ihnen einige Vorschläge und Anreize für effektive Sportarten:

Ausdauersport

Bluthochdruck (Hypertonie) gilt als grösstes Risiko für diverse Herz-Kreislauf-Erkrankungen, aus denen beinahe jeder zweite Todesfall resultiert[3]Hochdruckliga. www.hochdruckliga.de. [Online] [Zitat vom: 10. Juli 2020.] https://www.hochdruckliga.de/.. Ausdauersportler haben in der Regel ein grösseres und stärkeres Herz als Nichtsportler. In der Folge kann das Herz mehr Blut durch den Körper pumpen.

Fahrradfahren

Fahrradfahren eignet sich besonders gut als Ausdauersportart, da man das Tempo individuell anpassen kann. Schon kurze Strecken können einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Bei längeren Touren wird die Kondition gefördert und der Körper verbrennt Fett. An der frischen Luft lassen sich neue Routen entdecken, egal ob mit oder ohne Partner.

Schwimmen

Wer schwimmt, der stärkt seine Muskeln und die Ausdauerkraft. Es schont die Gelenke und birgt viele weitere Vorteile. So führt die Kardiologin Dr. Meagan Wasfy in einer Studie Folgendes an: „Wenn Sie sich eine Übung vorstellen, mit der Sie schon in der Kindheit beginnen und die Sie bis weit in Ihre späteren Jahre fortsetzen können, muss Schwimmen ganz oben auf der Liste stehen.“ Andere Berichte mahnen jedoch vor akuten Erstreaktion. Schon beim Eintauchen steigt die Herzfrequenz an. Bei Menschen mit Vorerkrankungen oder geschädigtem Herzen können Herzrhythmusstörungen auftreten[4]Landeszentrum Gesundheit Nordrhein-Westfaeln. www.lgz.nrw.de. [Online] [Zitat vom: 10. Juli 2020.] … Continue reading. Von daher sollte man zunächst ein abklärendes Gespräch mit dem Arzt führen, bevor man in das Becken springt.

Walking

Bewegung ist gut für das Herz und Walking ein hervorragendes Training für das Kreislaufsystem. Immer mehr Menschen sind in den vergangenen Jahren auf die Sportart aufmerksam geworden. Bei Wind und Wetter, in der Gruppe oder alleine… Walking eignet sich optimal für die gezielte Belastungssteuerung in der offenen Natur. Dabei gibt es tausende Wanderrouten, die es zu erkunden gilt. Kleiner Tipp: Das richtige Schuhwerk ist beim Walking die halbe Miete. Lassen Sie sich hierbei von einem Fachmann beraten.

Motivationstipps

Die meisten Menschen scheitern beim Sport bereits an der fehlenden Umsetzung. Jedoch kann sich ein kleines bisschen Überwindung bezahlt machen, wenn der Körper sich in der Folge besser fühlt. Gesundheit und Mobilität gehören zu den wichtigsten Eigenschaften im Alter.

Trainingspartner suchen

Zu zweit oder in der Gruppe macht Sport häufig mehr vergnügen. Ein Trainingspartner kann Sie gleichzeitig auch motivieren, wenn Sie eigentlich keine Lust auf eine Sporteinheit haben. „Dran bleiben“ heisst die Devise. Setzen Sie sich kleine Ziele und verfolgen Sie diese konsequent. Seien Sie dabei nicht zu hart mit sich selbst. Aller Anfang ist bekanntlich schwer und eine gewisse Routine schleicht sich erst mit der Zeit ein. Irgendwann wird das Workout zu einem Automatismus, ein normaler Bestandteil im Wochenplan.

Erfolge feiern und belohnen

Belohnen Sie sich ruhig, wenn Sie ein wichtiges Ziel erreichen. Natürlich sollte dies nicht unbedingt in Form von ungesunden Mahlzeiten oder Alkohol erfolgen. Aber eine kleine Belohnung setzt Anreize und würdigt bestimmte Erfolge, auf die Sie stolz sein können. Wie wäre es zum Beispiel mit einer kleinen Reise, einem neuen Instrument oder einem neuen Smartphone? Natürlich können Sie ihre Erfolge auch mit kleineren Gesten und alltäglichen Dingen, honorieren. Es geht darum, dass Sie sich über Ihre Leistung bewusst werden.

Quellen & Verweise[+]

GesundesLeben nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren