Prostata-Probleme: 3 von 5 Männern ab 50 Jahren leiden unter den unangenehmen Beschwerden. Auch Urs K. (52)  hatte in seinem Leben zwei Jahre unter den Folgen zu kämpfen, und erzählt uns von seinem Weg zurück zur Normalität.

Psychische Probleme

Wenn die Prostata Probleme macht, hat dies oft Auswirkungen auf die Psyche. In meinem Job als Manager stehe ich oft unter Zeitdruck und muss in Meetings überzeugen. Vor zwei Jahren verspürte ich einen ständigen Harndrang, der sich zunächst nachts bemerkbar machte.

Nach einer umfangreichen Recherche wurde mir bewusst, dass viele Männer in meinem Alter mit ähnlichen Problemen zu kämpfen haben.

Die Probleme wurden in den Folgemonaten schlimmer und normale Arbeitssitzungen entwickelten sich allmählich zu einer echten Tortur. Auch von entspannten Nächten, mit einigen Stunden Schlaf, war aufgrund von ständigem Harndrang nur noch zu träumen.

Alltagsprobleme durch Prostata-Erkrankungen

Während meiner Meetings erntete ich komische Blicke, da ich in einer Stunde drei Mal die Toilette aufsuchen musste. Ein ständiges Restharn-Gefühl und Probleme beim Wasserlassen kontrollierten zunehmend meinen Alltag.

Nach einem Arztbesuch hatte ich Klarheit darüber, dass ich unter einer Prostata-Vergrösserung leide. Solche Diagnosen sind in meinen Alter nicht selten, 3 von 5 Männern ab einem Alter von 50 Jahren geht es ähnlich. Jedoch spendete mir diese Statistik nur einen schwachen Trost und ich fühlte mich schlecht.

Prostaphytol – Die Kraft des Granatapfels

Es gibt ein natürliches Mittel bei Prostata-Beschwerden: Prostaphytol.

Prostaphytol macht sich die Kraft des Granatapfels zu Nutze. Die darin enthaltenden Polyphenole wirken entzündungshemmend an den Innenwänden der Prostata. So erreicht die Prostata innerhalb kürzester Zeit wieder eine normale Grösse – ohne einen operativen Eingriff.

Prostaphytol fördert die Vitalität, das Sexleben und die Aktivität.

Jetzt mehr erfahren

Eine gestörte Beziehung als Resultat

Männer mit dauerhaftem Harndrang erleben den Alltag als eine Art Gefängnis. Das Selbstvertrauen leidet unter den Störungen enorm und ein gutes Liebesleben rückt in weite Ferne. Lange Reisen werden zur Tortur, aus Angst verzichten viele Männer auf geliebte Hobbys und Freizeitaktivitäten – diese Themen kann ich nur bestätigen.

Am gravierendsten haben sich die Probleme auf mein Eheleben auswirkt. Erektionsstörungen haben jegliche Annäherungen verhindert.

Nach einem halben Jahr suchte meine Frau ein klärendes Gespräch mit mir und wir sprachen endlich offen über meine Probleme. Ich hätte mich ihr viel früher anvertrauen sollen, aber mein Schamgefühl stand mir selbst im Weg. Ich hatte immer gedacht, dass mir so etwas nie passieren würde und ich wollte es einfach nicht wahrhaben.

Lösungen suchen und finden

Das Gespräch mit meiner Frau wirkte wie ein Befreiungsschlag. Endlich konnten wir offen über die Probleme sprechen und unsere Beziehung verbesserte sich schlagartig. Gemeinsam suchten wir nach Lösungen. Mir graute es jedoch vor einem chirurgischen Eingriff und mein Job erlaubte mir keine langen Auszeiten.

Durch einen Zufall erfuhr meine Frau von einem Arbeitskollegen, dass dieser ebenfalls mit Problemen beim Wasserlassen zu kämpfen hatte. Nach Rückfrage stellte sie den Kontakt her und wir vereinbarten einen Termin.

Die Kraft der Polyphenole

Der Arbeitskollege meiner Frau berichtete mir über seinen langen Leidensweg und viele Dinge kamen mir auf Anhieb bekannt vor. Der ständige Harndrang, Nervosität und Schlafstörungen… das volle Programm. Unter Gleichgesinnten fiel es mir leichter über mein unangenehmes Problem zu sprechen, ein befreiendes Gefühl.

Er erzählte mir von seinen Erfolgen mit Polyphenol-Kapseln, welche aus Granatäpfeln gewonnen werden. Polyphenol hat eine antioxidative Wirkung und bekämpft Entzündungen. Es setzt sich an den Innenwänden der Prostata ab und reduziert in der Folge das Prostata-Volumen. Nach 8 Wochen konnte mein Gegenüber wieder normal urinieren und sein Restharn-Gefühl war verschwunden. Mit einem Augenzwinkern sagte er mir: „Auch in den eigenen vier Wänden läuft es deutlich besser!“.

Die Meinung von Nutzern

„Oftmals musste ich Kunden bitten, auf mich zu warten, da ich kurz austreten musste. Ich machte mir ernsthafte Sorgen. Doch dann erzählte mir ein Kollege von Prostaphytol. Mein Leben veränderte sich schlagartig.“

Reto, 59, St. Gallen

„Meine Frau machte mich auf das Prostaphytol aufmerksam und kurze Zeit später kehrte die Libido zurück und ich konnte mich wieder der schönsten Nebensache der Welt widmen.“

Jens, 52, Zug

Mein Selbstexperiment

Die Aussagen klangen für mich zu schön um wahr zu sein, doch ich war entschlossen, alles zu versuchen, was in meiner Macht steht. Also bestellte ich mir die Intensivkurs der Prostaphytol Kapseln. Zusätzlich erhielt ich ein Gratisgeschenk in Form von Libidokapseln. Nach 2 Wochen bemerkte ich erste Erfolge.

Der nächtliche Harndrang verflog nach und nach und ich konnte wieder ruhig schlafen. Auf der Arbeit lief es deutlich besser, da mein Selbstbewusstsein zurückkehrte und ich mich konzentriert dem Job widmen konnte. Nach 8 Wochen hatte ich keinerlei Beschwerden beim Urinieren und nach 3 Monaten feierten meine Frau und ich endlich das „Comeback im Schlafzimmer“.

Mein Leben drehte sich komplett und ich vereinbarte ein zweites Treffen mit dem Arbeitskollegen meiner Frau, natürlich auf meine Kosten. Durch die Prostaphytol Kapseln konnte ich meine Probleme überwinden und meine Lebensqualität verbessern.

Holen Sie sich jetzt Linderung!

Sichern Sie sich jetzt gleich eine Ersparnis von bis zu 36% mit unserem TV Angebot!

  • Unterstützung für die Prostata
  • Mehr Libido
  • Harndrang dauerhaft bekämpfen
  • Für eine normale Urinfunktion
Jetzt bestellen

GesundesLeben nutzt Cookies

Auch unsere Website verwendet Cookies, um den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren